Abwehrverhalten bei dringender Intervention


Problem: Abwehrverhalten erschwert rückenschonendes Arbeiten – und nicht immer ist Validation oder zeitlicher Aufschub möglich.
Ziel: Dringende Interventionen auch bei Abwehrverhalten rückenschonend umsetzen.
Aktuelle Lösung: Valitdation, Später wiederkommen (ist aber mit dem Zeitdruck nicht vereinbar)

Kennen Sie solche Situationen? Wie gehst Du damit um?
Zur Mitmachstudie

Lösungen in der WiQQi-Datenbank (Screenshot des Prototypen)

Wir konnten auf die Schnelle keine stimmigen Lösungen finden.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.