Livestreaming

tldr; Unser Setup fĂĽr die Live-Ăśbertragung unseres Hacks auf dem Healthcare Hackathon in Berlin.

Unser Setup fĂĽr den Hack:

  • 1) Streaming-PC:
    • Software: Wir verwenden OBS-Studio zur Redaktion der Video- und Toninhalte
    • Livestreaming-Freigabe: Der WiQQi-YouTube-Kanal musste im Vorfeld fĂĽr Livestreaming freigegeben werden.
  • 2) Webcams:
  • 3) Field-Recorder: Mit dem Field-Rekorder mischen wir die Eingangssignale ab. Die DatenĂĽbertragung erfolgt ĂĽber USB.
  • 4) Funkstrecke: Wir verwenden das Røde: Wireless go um den Ton der im Fokus stehenden Person zu ĂĽbertragen.
  • 5) Mikrofon des Field-Recorders: Mit diesem auswechselbaren Mikrofon (z.B. Stereo, Kugel, ) könnten Statements in hoher Qualität abgegeben werden, was vermutlich zu Problemen beim Kabelmanagement fĂĽhren wĂĽrde.
  • 6) Grenzflächenmikrofone: Wir verwenden mehrere Fame (Eigenmarke von Musicstore): CM500zur Ăśbertragung der Gespräche am Konferenztisch.

Offene Themen

  • USB-Hub: Alle USB-Ports sind von den Kameras belegt. Noch nicht gesichert ist, ob das Setup auch funktioniert, wenn Maus und Tastatur via USB-Hub angeschlossen sind.
  • Webcam-Stative: Wir reisen mit kleinem Studio-Gepäck: Wie platzieren wir die Webcams? (voraussichtlich: Insta 360: Bullet-Time-Bundle, Yozoon: Selfie-Stick
  • Multi-Platform-Streaming: Sollen mehrere Plattformen parallel bedient werden? z.B. via restream.io, castr.io

    Schreibe einen Kommentar

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.